Jahresrückblick 2017

Rast die Zeit so, weil ich mich 2017 so großartig amüsiert habe oder werde ich einfach nur alt?

Finden wir es heraus in einer neuen Folge von Tobas Jahresrückblick!

Weiterlesen

Jahresrückblick 2016

Es ist Jahresrückblick-Zeit. Warum? Weil alles nach Jahresrückblick schreit!

Ich bin mir noch nicht sicher, wie dieses Jahr ausfallen wird. 2016 war schwierig und wird uns allen vermutlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. Rein aus persönlicher, ja quasi schon egoistischer Perspektive, habe ich aber viel Spaß gehabt und viel richtig gemacht. Schauen wir mal.


Sonnenuntergang am Pazifischen See

Weiterlesen

Prügeln

Wir waren wirklich noch sehr klein, vielleicht in der zweiten Klasse, höchsten. Für den kleinen Cousin meines Freundes Mark aber waren wir die großen, coolen Jungs. Die eigentlich genervt davon gewesen sein müssten, so ein Kleinkind zu bespaßen. Vielleicht waren wir das auch, daran kann ich mich nicht mehr erinnern, denn irgendwie kamen wir recht schnell auf dieses Spiel: Der Kleine durfte uns verprügeln.
Seine Schläge und Tritte trafen uns nicht wirklich, aber sie hatten enorme Wirkung. Die kleinste Andeutung eines Schlages reichte aus, um einen von uns spektakulär durch die Rabatte fliegen zu lassen. Je spekatulärer der Flug, desto besser. Wir sahen hinterher aus, wir Jungs in dem Alter eben so aussahen, aber wir hatten den Spaß unseres Lebens.

Das Spiel nannten wir Bud Spencer.

Flüchtlinge lernen Deutsch

Der kleinste gemeinsame Nenner in der Flüchtlingsdebatte heißt Integration. Jeder will plötzlich integrieren, als wär der Matheunterricht der Oberstufe nur ein böser Traum. Haha. Ha. Sorry.

Jedenfalls wollen auch die Leute von der hdpk integrieren und bieten dafür Sprachkurse für Flüchtlinge. Das kostet leider Geld, wovon man bekanntlich nie genug hat, die Leute von der hdpk auch nicht. Also fragen sie euch:

Zur Spendenseite geht’s hier entlang.

Kleine Offenlegung: Ich habe mal neben dem Typen mit den grauen Haaren gewohnt, glaube aber trotzdem, dass das eine coole Aktion ist.

Jahresrückblick 2015

In ein paar Stunden knallts hier ganz gewaltig. Also schauen wir doch noch mal zurück, was das Jahr so gebracht hat.

Ich bin dabei gar nicht in der Stimmung für die ganze Euphorie. 2015 war nicht mein schönstes Jahr, was sehr traurige private Gründe, aber auch stressige berufliche hatte. Am Ende ging mir ein wenig die Luft aus, was man auch daran merkt, dass ich so oft krank war, wie nie zuvor. Diese Fertigkeit ist das vorherrschende, mit dem ich das Jahr abschließe.

Aber es war ja nicht alles schlecht. Schauen wir doch mal…

Morgens via Instagram

Weiterlesen

Oslo

Oslo im Dezember ist auch so ein Konzept, dass sich nicht jedem auf Anhieb erschließt. Dass es überhaupt ein Konzept sein könnte, war mir vorher auch nicht klar, denn für mich ging es vorrangig um das Röyksopp-Jahresabschlusskonzert, das dort am 12. Dezember statt fand.

Aber doch, Oslo im Dezember funktioniert hervorragend.


Vigelandsparken

Weiterlesen

Die größte Tortenschlacht der Geschichte

[Laurel & Hardys greatest Pie-Battle in History discovered]

Blue Dot Mission

Alexander Gerst – unser Mann im Weltraum – berichtet von seiner Mission auf der ISS. Für Weltraumbegeisterte ist hier vielleicht nicht so viel Neues dabei, aber das Anschauen lohnt sich schon allein, weil Astro_Alex ziemlich sympathisch ist. Für die Nicht-Weltraumbegeisterte ist das Anschauen quasi Pflicht, um endlich weltraumbegeistert zu werden.

Danke an die #rp15 für das Bereitstellen der Vortragsvideos!

Leipzig

image
Weiterlesen

Berliner Schlüssel

Vorsicht, Bildungsfernsehen!

Der Berliner Schlüssel/ The Berlin Key from Michael Froehlich on Vimeo.

[via]