in live

Anandamid im Achtelfinale des BBU 2011

Nur kurz: Gestern fand eines der Achtelfinale vom Berlin Bands United 2011 statt, wo ich wegen Anandamid auch mal vorbeigeschaut habe.


Anandamid

Auch wenn man beim BBU durch die Verwendung von Stimmzetteln – auf denen drei Bands angegeben werden müssen – versucht, der allgemeinen Sinnlosigkeit von Bandwettbewerben etwas entgegenzusetzen, so hab ich trotzdem lieber auf die anderen Teilnehmer verzichtet. Abgesehen mal von den beiden Bands die vor und nach Anandamid gespielt haben, blieb mir weiteres Elend dankenswerterweise ersparrt. Wobei Metalfans mit der Band Five Kiss Prophecy bestimmt ihren Spaß haben.

Anandamid waren übrigens so schlecht, wie selten zuvor. Der Bassist stand immer noch im Publikum statt auf der Bühne und darüber hinaus hatte der Tontechniker vor Ort deutliche Probleme damit, ein Setup für eine Elektroband auf die Reihe zu bekommen. Fiese Rückkopplungen und stumme Monitore waren die Folge, was für Frontmann Hauke einen langsamen qualvollen Tod auf der Bühne nach sich zog.

Aber hey, sie sind trotzdem weiter. Irgendwann im Januar oder Februar findet das Viertelfinale statt. Ganz vielleicht sag ich da auch vorher nochmal Bescheid auf diesen Seiten…

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Webmentions

  • Anandamid im Viertelfinale des BBU 2011/2012 | sixumbrellas 5. November 2011

    […] nur die wenigsten von euch wussten, fand gestern das Viertelfinale des BBU-Bandcontests statt, denn entgegen aller guten Vorsätze habe ich das hier zu keinem Zeitpunkt angekündigt. Sorry. Dabei hat es sich wirklich gelohnt, […]