in live, music, night life

Moneybrother

Auch wenn ich mich auf diesen Seiten hier schon vor langer Zeit als Fan vom Moneybrother geoutet habe, eigentlich habe ich die Tickets eher wegen der Ladies organisiert und bin nur so mitgegangen. Ich habe schon lange keinen Song mehr von ihm in meiner Playlist gehabt und das neue Album kannte ich schon gar nicht. Mehr als einen entspannten und lustigen Konzertabend hatte ich nicht erwartet.

Bekommen habe ich stattdessen einen überwältigenden Konzertabend. Der Typ ist ein wahnsinnig guter Entertainer mit einer unfassbaren Ausstrahlung und Stimme. Dazu kommt eine fantastische Band und zwei Stunden voller guter Songs. Davon kannte ich gerade mal zwei Stück, hab aber trotzdem bei allen anderen mitgetanzt.

Ich hatte bisher nur das Vergnügen, ihn unplugged zu sehen. Das war beide Male großartig und sympathisch. Mit Band ist die Musik aber nochmal ein ganz anderes Kaliber. Das neue Album kann ich mittlerweile auch ohne Vorbehalte empfehlen, auch wenn das jetzt nach Weihnachten vielleicht für den ein oder anderen etwas zu spät kommt.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar