in politics

Offener Brief an David Cameron und das IOC

Stephen Fry – britischer Autor und Schauspieler – ruft in einem beeindruckenden offenen Brief (leider nur auf Englisch verfügbar) zum Boykott der olympischen Winterspiele 2014 in Sotchi auf. Als Grund führt er ein neues Gesetz an, dass in Russland die Propaganda für Homosexualität unter Strafe stellt, wodurch de facto alle Äußerungen zum Thema Homosexualität strafbar werden. Fry zieht – wie ich finde – recht passende Vergleiche zum dritten Reich und der Judenverfolgung und zu der positiven Außenwirkung die die Olympischen Spiele 1936 in Berlin für die Nazi-Diktatur hatten.

Aus dem Lager der britischen Sportverantwortlichen ist bereits zu vernehmen, dass eine Absage nicht in Frage kommt und ich halte es auch für unwahrscheinlich, dass irgendein anderes Land auf das finanziell enorm wichtige Ereignis aus so irrelevanten moralischen Gründen verzichten wird. Die Leichtathletik-WM in Moskau fand ja jetzt gerade auch ohne Proteste statt.

Aber deswegen muss man ja nicht schweigen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar