in sixumbrellas music

Tracks: Monster

Anfang April habe ich mein Album The Psychedelic And veröffentlicht. In der Rubrik Tracks will jeweils ein paar Worte zu den einzelnen Titeln verlieren und ein paar Hintergründe offenlegen. Die beste Kunst ist ja bekanntlich die, die vom Künstler erklärt wird…

Heute geht es um den Track Monster.

Monster ist der jüngste Track im Album und irgendwann im Sommer 2014 entstanden. Ich hatte diesen Groove im Kopf, der wahrlich nicht neu ist, den ich aber selbst mal verarbeiten wollte, also der, wo die offene Hihat nur beim ersten und beim dritten Und spielt. Außerdem sollte der Track schnell, dreckig und düster werden. Vielleicht was für einen Club.

Ausgehend von dem Groove fielen die einzelnen Puzzleteile dann wie von selbst zusammen. Drums, etwas Bass, eine Bassline links, eine rechts und dann auf zum großen Finale in dem endlich der Titelgeber zu Wort kommen darf. Der Track funktioniert in meiner Wahrnehmung als eine Art Nachfolger zu Demons, was vermutlich daran liegt, dass hier der gleiche Synthesizer* in einer ganz ähnlichen Funktion zum Einsatz kommt.

Im Album-Kontext funktioniert Monster gleichermaßen als Kontrast zu Runner, als auch als dessen Fortsetzung, da die in Runner aufgebaute Energie hier einfach losgelassen wird.

Creative Commons Lizenzvertrag
Monster von Six Umbrellas ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

* Cyclops von Sugar Bytes. Gutes Teil.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar