Oslo

Oslo im Dezember ist auch so ein Konzept, dass sich nicht jedem auf Anhieb erschließt. Dass es überhaupt ein Konzept sein könnte, war mir vorher auch nicht klar, denn für mich ging es vorrangig um das Röyksopp-Jahresabschlusskonzert, das dort am 12. Dezember statt fand.

Aber doch, Oslo im Dezember funktioniert hervorragend.


Vigelandsparken

Weiterlesen

Lollapalooza Berlin 2015

Schon ein paar Tage her, aber ein Ereignis, das ich hier gerne im Archiv hätte: Ich war beim ersten europäischen Lollapalooza! Yeah! Woohoo! Hurra!


Lollapalooza

Die Sache ist ja die: Ich hatte keine Ahnung, was das Lollapalooza eigentlich ist und hinke damit dem Rest der Welt genaue eine Simpsons-Folge hinterher. Aber ganz offenbar ist es das Hipster-Festival für alle, die gerade keine Wüste zur Hand haben, um dort ein Holzmännchen anzuzünden. Soviel weiß ich jetzt.

Weiterlesen

Studio Jam

Live-Auftritte und Jam-Sessions mit elektronischer Musik leiden beim Durchschnittspublikum unter einem gewissen Verständnisproblem. Ein Gitarrist wird mehr oder weniger von jedem verstanden, völlig egal, ob er den Quintenzirkel herunter beten kann oder nicht. Bedient jemand einen Synthesizer (Synthesizerist?), stehen sicher 90% des Publikums recht ratlos vor der Bühne.

Daran wird auch dieses Video hier nicht viel ändern, auch wenn uns die Kamera hier einen sehr unverstellten Blick direkt ins Studio liefert. Trotzdem ist es schön den beiden Jungs von Minilogue beim Knöppe drehen und Tasten klimpern zu zuschauen. Versucht einfach mal eine Weile zu zuschauen und die Aktionen der Künstler mit dem gehörten in Einklang zu bringen, ist eine schöne Übung.

Ich kenn Minilogue nicht und wie man hört, sind sie gerade dabei, das gemeinsame Projekt zu beenden, was ich beides recht schade finde, denn ich mag den Sound.

[via]

Moneybrother

Auch wenn ich mich auf diesen Seiten hier schon vor langer Zeit als Fan vom Moneybrother geoutet habe, eigentlich habe ich die Tickets eher wegen der Ladies organisiert und bin nur so mitgegangen. Ich habe schon lange keinen Song mehr von ihm in meiner Playlist gehabt und das neue Album kannte ich schon gar nicht. Mehr als einen entspannten und lustigen Konzertabend hatte ich nicht erwartet.

Weiterlesen

Anandamid beim BBU

Es ist nur das kleine Finale geworden in diesem etwas merkwürdigen Bandwettbewerb. Aber das Wörtchen nur wird der Sache nicht gerecht. Anandamid sind eine vergleichsweise unkonventionelle Band, abseits der Gitarre-Schlagzeug-Bass-Kapellen, wie man sie in Massen bei Bandwettbewerben trifft. Mit Samplern, Synthies und Playback waren die meisten Spielorte und deren Tontechniker meist überfordert, zumal Soundchecks Seltenheitswert hatten. Diplomatisch ausgedrückt: Es erschloss sich nicht immer jedem Zuschauer auf Anhieb, was da auf der Bühne eigentlich passierte.


Anandamid

Weiterlesen

Orbital live on KEXP

Wer den Gebrüdern Hartnol aka Orbital mal live beim Knöppedrehen zusehen möchte, ohne gleich einen Kurzurlaub auf der Insel zu buchen, kann das in diesem schicken kleinen Video tun, das während eines kleinen Radiokonzerts gedreht wurde. Sie spielen die fünf besten Tracks aus ihrem aktuellen und – ich wiederhole mich gerne – großartigen Album Wonky. Ich empfehle, das Video laut und in HD zu schauen – klingt besser.

[via]